Unser Team


  • Rena Graf

    1. Vorsitzende
    Gründerin und Geschäftsführung

    Mein Herzensanliegen ist es, den Mitarbeitern, Kindern und Eltern bei Kindern wachsen Flügel einen geschützten Raum der Nachhaltigkeit zu bieten. Gemeinsam entwickeln wir Werte und Prinzipien, die uns wichtig sind und uns täglich motivieren miteinander zu arbeiten und über uns hinauszuwachsen.

     

  • Lutz Heinze

    2. Vorsitzender
    Gründer und Geschäftsführung

    Kindern wachsen Flügel - gegründet 2009, begonnen mit einer Kinderkrippe in Haidhausen - ist mittlerweile ein Träger mit bald vier Kindertagesstätten und weiteren Ideen und Plänen für die Zukunft. Dies erfordert nicht nur pädagogisches Know-how sondern auch betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse.
    Meine Aufgabe ist es, diese Kenntnisse für ein erfolgreiches und gesundes Unternehmen einzubringen. Mein Ziel ist, Kindern wachsen Flügel den notwendigen stabilen Rahmen zu schaffen, um voller Zuversicht den beschrittenen Weg Richtung Zukunft weiter zu gehen.

     

  • Gisela Heinze

    Personalleitung und Verwaltung

    In einem werteorientierten Unternehmen zu arbeiten, ist für mich maßgebend. Mein Anspruch liegt insbesondere in der Wertschätzung unserer Mitarbeiter und darin, diese ausreichend über Betriebsabläufe, Strukturen und Ziele zu informieren. Wichtig ist mir, dass der Dialog mit den Mitarbeitern hierbei kontinuierlich besteht und nicht auf Zielvereinbarungs- und Jahresgespräch reduziert ist.Ziel ist, dass alle Mitarbeiter sich im Unternehmen wohlfühlen. Um dies zu erreichen bemühe ich mich um die Zukunft eines jeden Mitarbeiters.

     

  • Yvonne Patz

    Übergeordnete Leitung Kindertagesstätten

    Seit jeher ist mir das Zitat von J.W. von Goethe sehr nahe „Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ – bei Kindern wachsen Flügel wird dieser Gedanke auch in den Kindertageseinrichtungen gelebt. Mir ist es wichtig, dass sich sowohl Kinder als auch Erwachsene entwickeln und frei entfalten können. Mit dem Wunsch liebevolle Beziehungen, respektvollen Umgang, Akzeptanz und Authentizität zu leben, begegnen sich hier die Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft und Interessen - mit dem Ziel: eine herzliche und tragfähige Beziehung zu leben und sich gemeinsam auf den eigenen Weg zu begeben.

  • Julia Stoch

    Pädagogische Fachleitung


    Kinder in ihrer ganzen Lebendigkeit auf Ihrem Weg zu einem selbständigen und freien Ich zu begleiten, ist sicher nicht immer die leichteste Aufgabe, aber für mich eindeutig die lohnenste in dieser Welt. Ich möchte gemeinsam mit unseren Mitarbeitern einen Ort der Liebe schaffen, an dem Ihre Kinder jeden Tag aufs neue Sicherheit und Geborgenheit erfahren.

  • Gundula Klever

    Buchhaltung und Verwaltung

    Kindern wachsen Flügel ist nicht nur ein Träger von Kindertagesstätten sondern viel mehr ein Unternehmen mit besonderer pädagogischer Vision und Konzeption für Kinderbetreuung. Aber auch mit sozialen Werten  für eine stabile Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern. Die Umsetzung unseres Konzepts und unserer Ziele  in die Praxis bedeutet natürlich auch Bürokratie und Verwaltung. Diesen Themen widme ich mich täglich mit großer Motivation für zufriedene Mitarbeiter ebenso wie für zufriedene Eltern und vor allem für glückliche Kinder in unseren Einrichtungen.

     

  • Slawomir Stoch

    Leiter Organisationsentwicklung

    Auf der Ebene des Trägers gelingt es uns bei „Kindern wachsen Flügel“ immer professioneller zu werden und trotzdem den Charme der familiären Atmosphäre zu bewahren. Das spiegelt sich für mich in den einzelnen Einrichtungen wieder. Diese erlebe ich als Orte der Ruhe und Geborgenheit, an denen die Kinder einfach sein können.
    Für mich zeichnet der achtsame und gleichzeitig authentische Umgang miteinander „Kindern wachsen Flügel“ aus. Dieser Art und Weise sich in Beziehung zu setzen ist nicht immer leicht aber sie lohnt sich. Dadurch haben wir - pädagogisches Personal, Kinder, Eltern und der Träger – die Chance, gemeinsam zu wachsen und einen Beitrag für ein bewussteres Miteinander im Allgemeinen zu leisten.

  • Isabel Schaerer

    Leitung Kinderkrippe - Le Papillon

    Die Kindheit ist der kürzeste Abschnitt in unserem Leben und gerade deswegen so wichtig und wertvoll. Was die Kinder in dieser Zeit über sich und andere lernen, tragen sie tief in sich. Umso wichtiger ist es, die Kinder in Ihrer Entwicklung tagtäglich wertschätzend zu begleiten. Damit tragen wir auch eine Verantwortung mit uns und unserem Team wertschätzend umzugehen. Als Leitung ist es meine Aufgabe genau dies vorzuleben und mein Team zu begleiten.

    Zum Team "Le Papillon"

  • Fernanda Mendes

    Leitung Kindertagesstätte - Atelier la vie

    Zum Team "Atelier la vie"

  • Sonja Pflüger

    Leitung Kindergarten - La petite maison

    Ich habe mich vor über vier Jahren für „Kinder wachsen Flügel“ entschieden, da ich sofort merkte, dass hier Herzlichkeit und eine familiäre Atmosphäre zuhause sind. Meine Entscheidung war für mich die richtige. Jeder von uns kann in seiner Tätigkeit wachsen, sich weiterbilden und verändern. Individuelle Fähigkeiten werden gesehen und eigene Ideen können jederzeit eingebracht werden.
    Der idyllische Ort, das“ Verstecktsein“  in den Hinterhöfen von Haidhausen ergänzt sich wunderschön mit der pädagogischen Haltung: den Kindern Geborgenheit vermitteln zu können.
    Die Eltern von KwF vertrauen uns für den Großteil des Tages ihre Kinder an. Dies stellt für mich einen klaren Auftrag dar: ihrem Kind mit Wärme und Sensibilität zu begegnen, Beziehungen zueinander aufzubauen und sie in ihrer Entwicklung achtsam zu begleiten.
    Aus diesem Grund haben wir uns für unsere Einrichtung auch für den Namen „La petite Maison“ entschieden, das kleine Zuhause. Und wenn Eltern feststellen: „bei euch ist es ja wie zuhause“ ist es eine große Bestätigung für meine Arbeit und freut mich.

    Zum Team "La petite maison"

  • Sarah Rögele

    Leitung Kindertagesstätte - Giesing

    Die Geduld und das Verständnis zu haben jedem Kind respektvoll zu begegnen, es als selbstständig wahrzunehmen und auf seinem individuellen Weg fürsorglich und dennoch raumgebend zu begleiten sehe ich als essentielle Grundhaltung und bei uns gelebten Wert an. Genauso wichtig ist der wertschätzende respektvolle Umgang im Beziehungsgefüge zwischen den Eltern, den engagierten Mitarbeitern und der Kita-Leitung. So, wie wir dies auch den uns anvertrauten Kindern gegenüber tun. Persönliches Engagement von Herzen, sowohl von Seiten des Trägers und Personals als auch der Eltern tragen dazu bei. Deswegen sehe ich bei Kindern wachsen Flügel eine echte Möglichkeit seine berufliche Heimat zu finden und diese in einer starken und fürsorglichen Gemeinschaft leben zu können. Wo ein Umfeld von fürsorglicher Präsenz und Respekt vorgelebt wird, können unsere Kinder sich frei zu selbstsicheren Persönlichkeiten entfalten. Dazu tragen wir alle bei.